Tätowierungen

Bitte erscheine zum Termin ausgeschlafen und gesättigt!!
  • Das Konsumieren von Alkohol oder anderen Drogen am Vorabend und am Tag des Tattoo-Termins ist zu unterlassen!!

Tattoopflege
  • Die Folie ist nach 5h zu entfernen und mit einem warmen, sauberen, fusselfreiem und feuchten Lappen vorsichtig das Wundwasser zu entfernen. Mit einer seifen-, parfümfreien und ph-neutralen Waschlotion (zB: Eubos, Sebamed) reinigen und gründlich mit lauwarmen Wasser abspülen (keine Seifenreste)! Danach vorsichtig trocken tupfen mit einem fusselfreien Tuch (keinesfalls Rubbeln oder Reiben!), Tattoo eincremen und wieder mit einer Folie abdecken!
  • Sollte keine seifenfreie Waschlotion verfügbar sein, kann auch klares lauwarmes Wasser verwendet werden.
  • Beim Duschen solltest Du den Duschstrahl nicht direkt auf das Tattoo richten, da sonst Farbpigmente ausgespült werden können!
  • Die ersten 3 Tage sollte das Tattoo 3x tgl. abgewaschen und dünn mit Tattoosalbe /Heilsalbe (keine Salben auf Vaselinebasis!) eingecremt und mit einer Folie abgedeckt werden. Sauberkeit ist äußerst wichtig.
  • Achte darauf, dass weder Schmutz noch Staub auf Dein frisches Tattoo kommen!
  • Trotz der Freude über das neue Tattoo sollte auf Alkohol am 1.Tag noch verzichtet werden.
  • Sollte nach 4 Tagen immer noch Wundwasser austreten, entferne dieses bitte, damit sich nicht zu viel Wundschorf bildet.
  • Über Nacht solltest Du Dein Tattoo die ersten Tage immer noch mit einer Folie abdecken!
  • In den ersten 4-6 Wochen solltest Du direkte Sonneneinstrahlung (Solarium, Sonnen baden), Chlorwasser (Schwimmbad), Sauna und starkes Schwitzen vermeiden!
  • Versuche, am besten 14 Tage lang keine Kleidung zu tragen, die das Tattoo abschnürt oder fusselt (BH-Träger, Socken, Wollsachen etc.)!
  • Solange sich keine neue Hautschicht über das Tattoo gebildet hat, darf dieses beim Baden oder Duschen nicht eingeweicht werden  (kein Chlorwasser, ph-neutrale und/oder parfümfreie Waschlotion, kein Parfüm auf das Tattoo!!).

Grundsätzliches
  • Im Allgemeinem altert die Haut unter UV-haltiger Bestrahlung schneller. Dein Tattoo kann durch Sonne und Solarium verblassen.
  • Während des Heilungsprozesses kann das Tattoo leicht jucken, wichtig ist dass Du weder kratzt noch daran herumpulst, da dies zu Farbverlust und Narbenbildung führen kann. Der Wundschorf muss auf natürliche Weise abfallen!
  • Kurze, sachte „Schläge“ mit der flachen Hand sollten den Juckreiz lindern.
  • Sollte die Kleidung am Tattoo „festkleben“, bitte lokal unbedingt mit Wasser aufweichen und vorsichtig lösen. Keinesfalls mit Gewalt!!!
  • Bei Tattoos in der Fußregion, Fußknöchel oder an der Hand etc. ist es möglich, dass diese Region anschwillt. Ist das der Fall, empfehlen wir, den Fuß/ die Hand mehrmals täglich hoch zu lagern und zu schonen.
  • Eine frische Tätowierung ist wie eine frische Wunde zu behandeln. Geh die ersten Tage also bitte vorsichtig damit um!
  • TÄTOWIEREN GESCHIEHT IMMER AUF EIGENE GEFAHR. FÜR EVENTUELLE SCHÄDEN, DIE AUF SCHLECHTE PFLEGE ZURÜCKZUFÜHREN SIND, WIRD NICHT GEHAFTET!

 

Wir wünschen Dir viel Spaß mit Deinem neuen Tattoo und stehen Dir für Fragen oder auftretende Problematiken jederzeit gern zur Verfügung!

 

Die INKEREI-Crew